Giglio: Tauchen

Über Wasser: Auf der westlichen Seite der Insel liegt Campese. Dort findet man das "Institut für marine Biologie" (IfmB). Gegründet wurde es von dem Kieler Dr. Claus Valentin, der hier deutschsprachige Meeresbiologie-Seminare durchführt. Das IfmB versteht sich aber auch als "normale" Tauchbasis - für alle, die mit italienischen Tauchgepflogenheiten oder der Sprache nicht zu recht kommen.

In der Tauchbasis gibt es alles, was man benötigt, Kurse, Leihausrüstung und natürlich geführte Tauchgänge. Das IfmB hält auch einfache aber sehr günstige Quartiere bereit.

Information Das IfmB betreibt eigene Seiten im Internet, die eigentlich keine Fragen offen lassen. Die Website findet sich hier: IfmB


Tauchgebiete vor Campese.
Karte: copyright Giglio Tourismusbüro

Kommentare? copyright: © getoese.de








Suche: